Erste Ausstellung der Mist-Hi Module im Straßenbahnmuseum (HSM) in Wehmingen

Nach vielen Gesprächen und Überlegungen haben wir, die 14 Modulbauer der Mist-Hi Modulbaugruppe, uns dazu entschlossen unsere Module auch der Öffentlichkeit zugängig zu machen.


Sehr schnell sind wir uns mit dem Straßenbahn Museum in Wehmingen einig geworden und uns das Wochenende um den 25. Jahrestag der Deutschen Einheit für unsere erste Ausstellung ausgesucht.

Das alles war Anfang 2015.


Bis zum Ausstellungstermin im Oktober gab es noch vieles zu organisieren und an unseren Modulen zu optimieren.

Weiterhin ist die Landschaft aufgewertet worden.

Wir hatten den Anspruch, dass unsere 45 Module im Automatikbetrieb laufen sollten.


Um alles zu realisieren mussten wir uns bis zum Termin über den Sommer vier Mal  treffen.


Letztendlich waren wir dann doch mit der Unterstützung unseres jüngsten Mitstreiters, der sich exzellent mit der eingesetzten Software WinDigiPet sowie mit der CAN digital Technik auskennt, erfolgreich.


Am Ausstellungswochenende war im Straßenbahn Museum Oktoberfest angesagt.

Wer in Lederhose und Dirndl kam hatte freien Eintritt.

Im Museum hat man auch die Möglichkeit mit alten Straßenbahnen einen ca. 3 km Rundkurs zu befahren.

Also war das ein passendes Ambiente, um unsere Module zur Schau zu stellen.


Die Resonanz der Besucher war für uns überwältigend.

Das Museum zählte an diesem Wochenende mehr als 700 Besucher. Für uns und dem Museum ein toller Erfolg.

Wir hatten sehr interessante und gute Gespräche, die uns Mut machen zu mehr....


Aber auch die Kleinsten kamen bei uns nicht zu kurz.

Wir hatten unsere mobile Anlage unter den Motto “Papa komm spiel mit mir“ aufgestellt.


Die Kinder hatten die Möglichkeit mit MyWorld- und MyStart-Zügen einige Runden zu drehen.

Einer der Kids erzählte begeistert von seiner  MyWorld-Bahn und erklärte uns, dass auf seinem Wunschzettel die erste richtige Lok, eine BR 24 mit echtem Dampf steht.


Sehr viele Eltern bzw. die Großeltern haben über ihre Kindheitserlebnisse mit Märklin und der Modeleisenbahn berichtet.

Der eine oder andere hatte alte Gleise in der Jackentasche und hatten viele Fragen rund um Märklin.

Gut das uns Märklin mit ausreichend Informationsmaterial und Katalogen etc. ausgestattet hatte, so dass bei dem bevorstehenden Weihnachtsfest bestimmt wieder viele neue Startsets unter dem Weihnachtsbaum liegen werden.


Wer auf den Geschmack gekommen ist, kann uns nochmals am Wochenende vom 23.10. bis 24.10.15 in Wehmingen besuchen. Am 24.10. ist im Museum ab 17:00 Uhr ein Laternenumzug geplant.


Und jetzt noch einige Impressionen von den beiden Tagen: